Hallo Sie,
ja genau, Sie meine ich.

Sie sind in Ihrem wohlverdienten Ruhestand und machen jetzt die Erfahrung, die ich auch schon machte? 
Nach einer gewissen Ausruhzeit ist mir die Decke auf den Kopf gefallen. Also melden Sie sich, wenn es Ihnen genau so geht, bei mir als

ehrenamtlicher Bürgerbusfahrer.

 

Wir sind eine verschworene Gemeinschaft von Frauen und Männern der unterschiedlichsten Altersklassen und ich kann Ihnen versichern: 
Sie haben während Ihres Arbeitslebens nicht annähern so viel Anerkennung und Dank erhalten wie wir das - und das ist nicht übertrieben - täglich von Fahrgästen gesagt bekommen!

Greifen Sie zum Telefon und melden Sie sich unter 06202 - 27 16 47.

Ich freue mich auf Ihren Anruf

Ihr Rolf Hamm

(Foto: Susanne Fiedelak)

 

 

 

Wir haben weiterhin Bedarf an Fahrerinnen und Fahrern, denen es Spaß machen würde, unseren "Bürgerbus" durch Plankstadt zu steuern.

Welche Voraussetzung müssen erfüllt sein:

  • Fahrerin / Fahrer muss 21 Jahre alt sein
,
  • 2 Jahre Fahrpraxis
,
  • Besitz des Führerscheins Klasse B (Führerschein Kl. 3 muss umgeschrieben werden)

  • Teilnahme an einem Gesundheits-Check.

Der Gesundheit-Check wird in Eppelheim durch Arbeitsmediziner durchgeführt. Die Terminvereinbarung erfolgt durch den Bürgerbusverein.

Die Kosten werden selbstverständlich vom Bürgerbusverein übernommen.

Wenn der Gesundheit-Check erfolgreich abgeschlossen wurde, können Sie mit den Bescheinigungen und einem Lichtbild beim Bürgerbüro der Gemeinde die Umschreibung vom Führerschein Kl. 3 vornehmen und 
sämtliche neuen Berechtigungen auf dem neuen Führerschein eintragen lassen.
Für die Beantragung des Personenbeförderungsscheins ist auch ein polizeiliches Führungszeugnis erforderlich.
Die Kosten werden selbstverständlich vom Bürgerbusverein übernommen.

Die Vereinsmitgliedschaft ist für Bürgerbusfahrerinnen und -fahrer kostenlos.

Sie haben Interesse und erfüllen alle Voraussetzungen? Dann fahren Sie sicher bald mit unserem Bürgerbus durch Plankstadt.

Wir freuen uns auf Sie!

Wenn Sie etwas Zeit erübrigen können und Freude daran haben, sich speziell für unsere älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger zu engagieren, wenden Sie sich bitte an

Rolf Hamm, Tel. 27 16 47

Dieter List, Tel. 1 22 17

oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Auf der Seite " Fahrerinnen und Fahrer stellen sich vor " können Sie einige Kollegen / Kolleginnen kennenlernen. Sie berichten über ihr ehrenamtliches Engagement und von ihren Erfahrungen im Bürgerbus.